die Plakette Denkmal in NRW historische Fenster im Fachwerkhaus

Bürgerschützen- und
Heimatverein
Everswinkel

Fachwerkhaus, Ende 18. Jhd., Kirchplatz 13, heute Heimathaus

 

zum vorherigen Bild       zur Übersicht       zum nächsten Bild

a38-01 1 (2)

Fachwerkhaus, Ende 18. Jhd.

10.05.2003
Fachwerkhaus, Ende 18. Jahrhundert

Traufenständiges Fachwerkhaus mit pfannengedecktem Satteldach; hoher Backsteinsockel; unterkellert, Haustür flankiert von großen Fenstern; ganz rechts kleines Fenster im Erd- und Obergeschoss; linke Giebelfassade mit Kellerfenstern und zwei Kammerfachfenstern; Giebeldreieck über profilierten Knaggen vorkragend; alter Verbretterung des Giebeldreiecks, Rücktraufe des Wohnhauses verputzte Gefache; einige Fenster im Erdgeschoss und zwei moderne im Obergeschoss; rechte Giebelfassade mit Weidenruten-Lehm-Gefachen im Giebeldreieck; vorkragende profilierte Knaggen; anscheinend erhielt das Gebäude eine Fassadenverkleidung im 19. Jahrhundert im Erd- und Obergeschoss.

Gemeinsam mit Nr. 14 bildet das Wohnhaus Nr. 13 eine erhaltenswerte Gruppe von Baudenkmälern, die mit ihren alten Fachwerkfassaden prägend auf den Charakter des Kirchplatzes wirken; außerdem bestimmt der Grundriss der Häuser den mittelalterlichen Straßenverlauf um die Kirche.

 

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V.